Ex-Stapler von Linde Material Handling mit explosionsverhindernder Bauweise
Sichere Logistikleistung durch Explosionsschutz

Explosionsgeschützte Stapler

Explosionsgeschützte Fahrzeuge von Linde

Ex-Schutzmaßnahmen

Die speziell für die Anforderungen in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelten Linde-Fahrzeuge vereinen die bewährten Vorteile der Serienfahrzeuge mit umfassenden Explosionsschutzmaßnahmen gemäß der ATEX-Produktrichtlinien.

Elektrische Betriebsmittel wie zum Beispiel Motoren, Steuerungen, Sensoren, Schalter oder Displays sind durch unterschiedliche Zündschutzarten geschützt. Linde setzt druckfeste Kapselung, erhöhte Sicherheit, Eigensicherheit, Vergusskapselung, abgedichtete Einrichtungen, nicht funkende Einrichtungen sowie schwadensichere Gehäuse ein.

Mechanische Betriebsmittel sind durch konstruktive Maßnahmen geschützt. Bei Gabelzinken und Bremsen wird die Bildung mechanischer Funken vermieden. Bauteile aus Kunststoff wie zum Beispiel Fußmatten, Reifen, Tanks und Sitzbezüge sind gegen gefährliche elektrostatische Aufladung geschützt.

Eine elektronische Temperaturüberwachung stellt sicher, dass unter extremen Einsatzbedingungen keine unzulässig hohen Temperaturen entstehen.

Innovative Technologie in EX-Schutz-Ausführung

Durch die enge Zusammenarbeit der Linde Entwicklungsbereiche Serie und Ex-Schutz stehen innovative Assistenzsysteme, Sicherheitsfeatures und Sonderausstattungsvarianten in kürzester Zeit auch für den Einsatz in potentiell explosiver Atmosphäre zur Verfügung. Die Auswahl an optionaler Sonderausstattung reicht dabei vom Flottenmanagementsystem Linde connect über den Linde BlueSpot bis zum neuen Arbeitsscheinwerfer Linde VertiLight. So können Flotten mit Standard- und Ex-Schutz-Fahrzeugen auf dem gleichen Komfort- und Sicherheitslevel ausgestattet werden.

Perfekt abgestimmt

Video zum manuellen Fasshandling

Manuelles Fasshandling

Hochhubwagen mit manuellem Fasshandling für die Zonen 1 und 21

Video zum ferngesteuerten Fasshandling

Ferngesteuertes Fasshandling

Hochhubwagen mit ferngesteuertem Fasshandling für die Zonen 1 und 21

Service

Auch bei Anwendungen in gefährlicher, explosionsfähiger Atmosphäre können Sie sich auf unser dichtes Servicenetzwerk verlassen. Unsere nach international geltenden Ex-Schutz-Bestimmungen ausgebildeten Servicetechniker sorgen dafür, dass Ihr explosionsgeschütztes Fahrzeug einsatzbereit bleibt und die gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Prüfungen problemlos besteht. Analog zur Ersatzteilversorgung mit Serienteilen, stehen den Linde-Servicepartnern auch Ersatzteile für explosionsgeschützte Fahrzeuge über eine zentrale 24/7-Versorgung weltweit zur Verfügung. Diese Ersatzteile bleiben weit nach Serienauslauf verfügbar.