Ausgezeichnet: Schubmaststapler und Assistenzsystem

25.03.2021

Doppelter Gewinn für Linde Material Handling bei Leserwahl

Linde Material Handling hat bei der Leserwahl „materialfluss PRODUKTE DES JAHRES 2021“ gleich zweimal überzeugt: In der Kategorie Flurförderzeuge belegte der Schubmaststapler Linde R-MATIC den ersten Platz. Dem Zufahrtsberechtigungssystem „Linde Safety Guard: Door Control“ gelang in der Kategorie Identtechnik ebenfalls der Sprung aufs oberste Treppchen. Auch hier ist es der 1. Platz. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der „materialfluss world + conference 2021“ vom 22. bis 26. März 2021 als virtuelle Veranstaltung.

Welches Produkt auf das Siegertreppchen bei der Ausschreibung „materialfluss PRODUKTE DES JAHRES“ steigt, entscheidet allein die Leserschaft: Was sie gut findet, wird prämiert. Zum zweiten Mal nach 2020 hatte das Fachmedium der Intralogistik und Logistik diesen Preis aufgelegt und von Mitte Dezember 2020 bis Mitte Februar 2021 zum Online-Voting aufgerufen. Die Redaktion nominierte 79 Produkte in acht Kategorien, die jeweils besten drei wurden prämiert. Rund 20.000 Stimmen aus der Leserschaft wurden insgesamt abgegeben.

Linde R-MATIC

Platz 1 in der Kategorie Flurförderzeuge der Leserwahl „materialfluss PRODUKTE DES JAHRES 2021“ ging an den automatisierten Schubmaststapler Linde R-MATIC von Linde Material Handling.

In der Kategorie Flurförderzeuge gehörte der automatisierte Schubmaststapler Linde R-MATIC zu den Finalisten und ließ am Ende alle anderen Innovationen hinter sich. Seine Besonderheiten: Der ins Chassis integrierte Frontsicherheitssensor ermöglicht das Rangieren auf einer Gangbreite von nur 2,95 Metern. Auch die Hubhöhe des automatisierten Schubmaststaplers von elf Metern ist branchenweit einzigartig. Weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die autokalibrierende 3D-Kamera mit neuer Software-Generation, die eine noch präzisere Bestimmung der Lastposition erlaubt. Und durch die schnellere Objekterkennung werden bei jedem Pick oder Drop 15 bis 20 Sekunden Zeit gespart. „Der Schubmaststapler gilt als Königsklasse der Lagertechnikgeräte. Mit der zweiten Generation des automatisierten Linde R-MATIC bieten wir unseren Kunden ein noch leistungsfähigeres, gleichzeitig zuverlässiges und flexibles Fahrzeug an“, sagt Alexandra Mertel, Produktmanagerin Automation & Intralogistics Solutions bei Linde Material Handling. „Wir freuen uns sehr, dass diese Leistung von der fachkundigsten Jury, die man sich vorstellen kann, nämlich den Leserinnen und Lesern aus den Reihen der Anwenderunternehmen, anerkannt wird.“

Linde Safety Guard: Door Control

Das Modul „Door Control“ des Linde Safety Guard erhielt ebenfalls das Prädikat „materialfluss PRODUKTE DES JAHRES 2021“. Das intelligente Zufahrtsberechtigungssystem leistet wertvolle Dienste bei der Vermeidung von Toranfahrschäden und regelt die Einfahrt in definierte Bereiche.

In der Kategorie Identtechnik überzeugte das neue Modul „Door Control“ des Linde Safety Guard. Das intelligente Zufahrtsberechtigungssystem leistet zum einen wertvolle Dienste bei der Vermeidung von Toranfahrschäden und es regelt die Einfahrt in definierte Bereiche: Dieselstapler dürfen nicht in sensible Räume der Lebensmittelproduktion fahren, Indoor-Staplern wird die Fahrt aus der Halle nach draußen verwehrt.

Die Torsteuerung wird mit der Geschwindigkeit der anfahrenden Stapler synchronisiert, das Tor öffnet und schließt passgenau. Liegt keine Berechtigung vor, wird die Fahrgeschwindigkeit reduziert und es erfolgt eine optische Warnung. „Unsere Kunden waren von der Anwendung sehr überzeugt. Das hat uns darin bestärkt, am Wettbewerb teilzunehmen“, resümiert Ron Winkler, Vertriebsleiter EMEA, Linde Safety Guard. „Die nun erfolgte Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung für unser agiles Team aus Vertriebs- und Entwicklungsmitarbeitern.“